Kontakt

Maren-Kea Freese
Veteranenstr. 25
10119 Berlin

 
Maren-Kea Freese

Ausbildung

1979 Abitur in Köln
1982 Regie- und Redaktionsassistenz in der ZDF-Redaktion ''Literatur und Kunst''
1982 Regieassistenzen bei Fritz Matthiae (Stadttheater Aachen), George Tabori ''Jubiläum'', Rosa v. Praunheim ''Affengeil'', ''Ein Mann namens Pis'' u.a.
1986 Script / Continuity bei ''Du mich auch'' von Dani Levy und Anja Franke, ''Spurlos'' (Studio Hamburg) u.a.
1989 Magister in Film-/Fernsehwissenschaften sowie Literatur und Publizistik an der FU Berlin
1993 Produktionsassistenz bei den Filmen ''Schwarzfahrer'' von Pepe Danquardt, ''Die Muse''
1999 Abschluß an der dffb, Abschlußfilm ''Zoe''




Preise/Auszeichnungen

1982 1. Preis - Hochschulfilmreferat der FU Berlin
1984 ''Die Videomacher'': 1. Preis - Wettbewerb WDR und Adolf Grimme-Institut
1984 ''Der Ort an dem ich wohne'': Preis beim Super-8-Wettbewerb Freunde der dt. Kinemathek / IBA
1988 1. Preis der Feminale Köln
1999 ''Zoe'': Regie-Förderpreis der HypoVereinsbank, Filmfest München


Festivals

German Showcase, Kopenhagen
Göteborg | Moskau | Lodz
Int. Filmfestspiele Berlin - Int. Forum des jungen Films
Festival of author films, Belgrad
Filmfest München
Int. Grenzland-Filmtage Selb
Filmzwerge Münster
Kurzfilmfest Berlin
Int. Film/Theaterfestival Edinburgh
Int. Kurzfilmtage Oberhausen
European Media Art Festival Osnabrück
Feminale Köln
Film Poza Kinem, Wroclav, Polen